Bereits seit dem Jahr 1994 wird das Musik-Festival Sónar in Barcelona veranstaltet und richtet sich vorrangig an die Anhänger elektronischer Musik.

Dabei nimmt bei dem Sónar auch das Rahmenprogramm eine wichtige Rolle ein, das sich vorwiegend mit multimedialer Kunst beschäftigt und den Besuchern ein wenig Abwechslung abseits der musikalischen Darbietungen verschaffen soll.

In der Regel startet das Sónar Festival an dem Donnerstag in der dritten Juniwoche und erstreckt sich über einen Zeitraum von drei Tagen und zwei Nächten, wobei die Tag- und Nachtveranstaltungen sowohl thematisch als auch räumlich voneinander getrennt sind.

Während sich das Geschehen bei Tag auf das Messegelände am Montjuïc in Barcelona konzentriert, findet das Abendprogramm im Gran Via, am Stadtrand von Barcelona statt.

Neben Musik bekommen die Besucher des Sónar unter anderem auch Kinofilme zu sehen und können einer ganzen Reihe von Vorträgen, die sich mit Kunst und der elektronischen Musik beschäftigen, vor Ort beiwohnen.

Somit stellt das Festival für die Besucher weitaus mehr dar als ein einfaches Musik-Festival, wenngleich in der Vergangenheit unter anderem Künstler wie die Beastie Boys, die Pet Shop Boys und viele andere bekannte Interpreten auf dem Sónar auf der Bühne standen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>