Bei dem Rock am Ring Festival, welches bereits seit 1985 von Marek Lieberberg veranstaltet wird, handelt es sich um ein Musikfestival im Bereich der Rockmusik, welche parallel zu Rock im Park ausgerichtet wird.

Mit Ausnahme der Jahre 2015 und 2016 fand Rock am Ring stets am Nürburgring in der Eifel statt, wo das Festival bereits seit 1985 beheimatet ist.

Dabei war jedoch bereits im Jahre 1980 ein derartiges Festival am Nürburgring geplant, welches allerdings zu dieser Zeit noch an den nicht vorhandenen Parkmöglichkeiten sowie Protesten der Anwohner scheiterte.

Doch am 25. Mai 1985 war es dann endlich soweit und die erste Auflage von Rock am Ring wurde, damals noch an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, am Nürburgring ausgerichtet. Erst im Jahre 1996 fand das Festival dann sogar erstmals an drei Tagen statt, vor allem aufgrund des riesigen Zuschauerinteresses und der, seit der ersten Auflage, stark gestiegenen Anzahl an Bands und Bühnen.

Denn während sich bei der ersten Auflage von Rock am Ring lediglich 17 Bands den Zuschauern präsentierten, war die Zahl der Bands im Jahre 1996 bereits auf 43 angewachsen und heute präsentieren sich in der Regel fast 100 Bands den Zuschauern bei Rock am Ring.

Der bisherige Besucherrekord bei Rock am Ring datiert aus dem Jahre 2016, als insgesamt 92.500 Zuschauer zu dem Festival strömten, sodass sämtliche Tickets bereits Ende Februar vergriffen waren.

In diesem Jahr findet Rock am Ring zwischen dem 7. und dem 9. Juni statt, wie jedes Jahr natürlich am Nürburgring, wo 2019 unter anderem RAF Camora, Die Ärzte, Arch Enemy oder Tool auf der Bühne stehen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>